logo

Derzeitige maximale Einspeisevergütung:

Bei Fertigstellung ab 1.8.2015

bis 10 KWp 10 bis 40 KWp
12,20 ct/kWh 11,87 ct/kWh
   

Diese Einspeisevergütungen sinken jeden Monat weiter, auch in Abhängigkeit vom Zubau.

Weitere Informationen bei der Bundesnetzagentur

Letzte Aktualisierung:
11.11.2018

 
 
Was sind die Voraussetzungen für eine Photovoltaik-Anlage?



  • Geographische Lage
    Wer im Landkreis Landsberg am Lech wohnt, kann sich über eine der größten Sonnenstunden-Anzahl Deutschlands freuen.

    GlobalstrahlungQuelle: DWD

    mehr...


  • Verschattungsfreiheit
    Nicht zu unterschätzen ist die Verschattungsfreiheit. Auch wenn nur ein einziges Modul z.B von einem Baum oder einer Dachgaube beschattet wird, leidet darunter der Wirkungsgrad des ganzen Feldes.

Schattenwurf
Schattenwurf von Kamin und Dachgaube: Neben der Gaube bleibt auf beiden Seiten das Dach frei von Modulen.
 

sonne Dachausrichtung
Die optimale Dachausrichtung erstreckt sich im Idealfall nach Süden, sehr gut geeignet sind auch noch Ausrichtungen nach Südost bis Südwest.(155° - 225°), aber auch davon abweichende Dachausrichtungen können mit Einschränkungen sinnvoll genutzt werden.

  • Dachneigung
    Die optimale Dachneigung liegt bei etwa 30°. Aber auch Dächer mit Neigungen zwischen 10° und 50° lassen sich uneingeschränkt solar nutzen, der Minderertrag beträgt auch bei einer Abweichung bei der Himmelsrichtung bis zu 45° maximal 10%.
    Nehmen Sie Kontakt auf mit uns: Wir erstellen Ihnen ein unverbindliches Angebot und berechnen Ihre Ertragssituation.

  • Sollten Sie vorab schon Ihre Ertragssituation grob abschätzen wollen, können Sie in der u.a. Grafik anhand von Dachneigung und Himmelsrichtung einen entsprechenden Wert ablesen. Noch genauer wird die Vorhersage mit einem Online-Rechner.

    Dachausrichtung
    Grafik vergrößern